>

VORWORT

Liebe Kundinnen und Kunden,

vielleicht erging es Ihnen auch so: Ich empfand es als geradezu unwirklich, wie sich unser soziales und wirtschaftliches Leben innerhalb von wenigen Wochen infolge der Corona-Pandemie verändert hat. Hier bei uns im Betrieb haben wir unsere Sparten räumlich getrennt, Heimarbeitsplätze massiv ausgeweitet und für möglichst geringe persönliche Kontakte und hohe Hygienestandards gesorgt. Dabei möchte ich ein großes Lob an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aussprechen: Gemeinsam haben wir in dieser schwierigen Zeit engagiert und diszipliniert den Gegebenheiten getrotzt. Und auch Sie, unsere Kunden, haben Geduld und Verständnis gezeigt. Allen ganz herzlichen Dank dafür.

Trotz der aktuellen Umstände blicken wir positiv in die Zukunft. So werden beispielsweise ab August vier junge Menschen bei uns eine Ausbildung beginnen und wir freuen uns, damit auch wieder ein Zeichen der Normalität und Zukunftsplanung zu setzen.

Was die Heizungstechnik angeht: Auch nach der derzeit alles überschattenden Corona-Krise wird der Klimaschutz von großer Bedeutung sein, und die nationalen Klimaziele werden weiterhin Bestand haben. Die Auswahl der technischen Lösungen ist dabei groß – von Pelletheizungen, Blockheizkraftwerken bis hin zu Wärmepumpen und Solaranlagen. Mein persönlicher Favorit: Mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage können Sie unkompliziert CO2-freien Strom produzieren, Geld sparen sowie Unabhängigkeit in Ihrer Stromversorgung und von steigenden Kosten erlangen. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel „Die Kraft der Sonne nutzen“.

Des Weiteren erläutern wir Ihnen in dieser Ausgabe die neuesten Förderungen und stellen Ihnen unsere neuen Mitarbeiter vor – mit einem bekannten Gesicht aus den Reihen unserer Auszubildenden. Zudem geben wir Ihnen einen Einblick in unser Qualitätsmanagement.
Alles Gute, einen angenehmen Sommer und viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen