>

NEWS



16.08.2018
Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss bei Barrierereduzierung

Ab sofort können wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung (455 B) bei der KfW beantragt werden. Im Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen" stellt das Bundesministerium für 2018 Fördermittel in Höhe von 75 Millionen Euro zur Verfügung. Es ist davon auszugehen, dass die Mittel auch in 2018 frühzeitig wieder aufgebraucht sind.
Die KfW und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit fördern mit Investitionszuschüssen bauliche Maßnahmen in Wohngebäuden, mit denen Barrieren im Wohnungsbestand reduziert und die Sicherheit erhöht werden. Davon profitieren alle Altersgruppen: Es ermöglicht älteren Menschen einen möglichst langen Verbleib in der gewohnten Umgebung, kommt behinderten oder in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen oder Familien mit Kindern zugute.

Anträge stellen können natürliche Personen als Eigentümer oder Ersterwerber von Ein- und Zweifamilienhäusern oder von Eigentumswohungen in Wohneigentümergemeinschaften ebenso wie Mieter von Wohungen und Einfamilienhäusern.

Gefördert werden u. a. Einzel- oder kombinierte Maßnahmen in bestehenden Wohngebäuden in Deutschland im Bereich Barriereschutz. Also auch Maßnahmen für ein barrierefreies Bad. Die Förderung erfolgt durch einen Investitionszuschuss, der nach Abschluss Ihres Vorhabens auf Ihr Konto überwiesen wird.

Bei Einzelmaßnahmen zur Barrierereduzierung beträgt der Zuschusssatz bis zu 10 % der förderfähigen Investitionskosten pro Antrag und für den Standard Altersgerechtes Haus bis zu 12,5 % pro Antrag. Für Maßnahmen zur Barrierereduzierung (Einzelmaßnahmen oder Standard Altersgerechtes Haus) werden förderfähige Investitionskosten bis maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit bezuschusst.
 
Einen Antrag können Sie stellen, wenn Sie mindestens 2.000 Euro investieren. Maßnahmen zur Barrierereduzierung können alternativ auch mit einem Kredit aus „Altersgerecht Umbauen" (Produktnummer 159) gefördert werden. 
 
Weitere Informationen finden Sie auf der entsprechenden Seite der KfW oder wenden Sie sich an unseren Projektleiter Sanitär, Herrn Thomas Hermann, unter Telefon (0221) 94 40 42-20.

 

13.08.2018  ·  Wärme
Geradlinige Formen zum Wohlfühlen: Designheizkörper Juke von HSK

Befanden sich Heizkörper früher oft an Stellen in Wohnung oder Haus, an denen sie nur wenig auffielen, sind moderne Radiatoren heute oft selbst Highlights, die neben optimaler Wärmeleistung auch attraktives Design in den Raum bringen. Der Designheizkörper Juke von HSK überzeugt ganz diesem Trend entsprechend nicht nur durch seine moderne Technik, sondern auch mit seiner ansprechenden Formgebung. Fachhandwerker können ihren Kunden so ein markantes sowie funktionales Stilelement für jede Raumgestaltung bieten. Besonders praktisch: Juke als Blickfang und Handtuchhalter im Bad.

Markante Linien

Optisch zeigt sich der Designheizkörper Juke von HSK in einem hochmodernen Gewand: Superflach und gleichzeitig markant geformt, muss sich der Planheizkörper in keinem Raum verstecken. Besonders praktisch: Seitliche Aussparungen im Heizkörper bieten Platz zum Überhängen, Wärmen und Trocknen von Handtüchern – ideal für Badezimmer und Küche. Ebenso punkten kann die Farbpalette des Juke, denn HSK bietet hier neben den Standardfarben weiß und graphit-schwarz auch attraktive Sonderfarben. Besonderes Highlight der Farbpalette: sandstein, graphit-schwarz und perlgrau. Mit ihrer feinstrukturierten, edlen Oberfläche betonen sie die klare Optik des Jukes und machen ihn zum Hingucker in Bad und Wohnraum.

Hochwertige Technik

Juke – modern und flexibel zugleich. Sowohl im Standardbetrieb über den serienmäßig seitlich versetzten Mittelanschluss als auch über einen optionalen Elektrobetrieb erreicht er eine überzeugende Wärmeleistung. Dank seiner cleveren Bauweise kann der Juke über Kopf gedreht als linke und rechte Version eingesetzt werden, ganz nach den räumlichen Gegebenheiten. Auch in der Größe passt sich der neue Heizkörper optimal an: Bei einer Breite von 606 mm stehen SHK-Profis hier zwei Höhen (1.226 und 1.746 mm) zur Wahl. Der Juke kann ideal mit einem der HSK-Anschluss-Sets, bestehend aus Anschlussarmatur und Thermostatregler, ausgestattet werden.

23.07.2018  ·  Hinz intern
Feierliche Lossprechung der ehemaligen Auszubildenden in der Innung SHK in Köln

Anfang Juli hat in der Innung SHK Köln der offizielle Abschluss der Ausbildungszeit unseres Handwerks mit der feierlichen Übergabe der Gesellenzeugnisse stattgefunden, dabei wurde unser Auszubildender Leo Meurer als Jahrgangsbester geehrt.

Der Beruf Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik hat 2003 die bisherigen Berufe Gas- und Wasserinstallateur sowie Zentralheizungs- und Lüftungsbauer abgelöst. 

Mit einem guten Abschluss in diesem Ausbildungsberuf hat man sehr gute Zukunftsperspektiven, da eine hohe Nachfrage nach Fachkräften in diesem Bereich besteht. Die Lehrzeit dauert in der Regel 3,5 Jahre, kann aber bei besonderer Leistung auch verkürzt werden. Die Ausbildung findet im Betrieb, in der Berufsschule sowie in der Innung statt und endet mit der Gesellenprüfung mit einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Die Zeugnisübergabe findet bei der so genannten "Lossprechung" jeweils im Sommer statt.

Die Ausbildung von jungen Menschen liegt unserem Unternehmen ganz besonders am Herzen. Auch in diesem Jahr stellen wir wieder vier Ausbildungsplätze zur Verfügung. Somit werden im Sommer insgesamt 10 Auszubildende bei Hinz qualifiziert: neun junge Männer und Frauen als Anlagenmechaniker/in für Sanitär-,  Heizungs- und Klimatechnik und eine junge Frau zur Kauffrau für Büromanagement. Bereits heute steht fest, dass auch für das nächste Jahr  wieder Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt werden. (Weitere Informationen zu unseren Ausbildungsplätzen unter www.hinz-koeln.de/jobangebote).

Bei der feierlichen Übergabe der Gesellenbriefe des letzten Ausbildungsjahrgangs im Juli hat uns ganz besonders gefreut, dass unser Auszubildender Leo Meurer als Jahrgangsbester ausgezeichnet hat. Darauf sind wir sehr stolz und wünschen Leo für seinen weiteren Weg viel Erfolg und alles Gute.

13.07.2018  ·  Hinz intern
Sommer, Sonne, Sonnenschein – das Hinz-Sommerfest 2018

Bei bestem Wetter haben wir am letzten Wochenende mit Mitarbeitern, Familien und Geschäftsleitung fröhlich unser Sommerfest gefeiert und auch wieder eine Spende für den guten Zweck gesammelt.

Köln – Bei strahlendem Sonnenschein fand letzte Woche das traditionelle Hinz-Sommerfest statt. Neben allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern waren auch deren Familien und Partner eingeladen. In diesem Jahr wurden dabei gleich zwei Dienstjubiläen geehrt: Unser Kundendienst-Techniker Markus Schmitz ist seit 25 Jahren bei uns tätig. Sein jüngerer Bruder Tim Schmitz, Projekt-Techniker im Bereich Heizung, arbeitet in diesem Jahr schon seit 10 Jahren in unserem Team. 

Nach einem leckeren Grillbuffet wurde fröhlich gefeiert. Und nebenbei noch für den guten Zweck gespendet. Wir freuen uns, mit unserer „Sommerfest"-Spende in diesem Jahr den Verein Kölner-Klinikclowns mit einer kölschen Summe von 1.111,– Euro unterstützen zu können.

22.06.2018  ·  Hinz intern
Ehrung zur Erreichung der „Jurystufe" beim Großen Preis des Mittelstandes 2018

Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der „Große Preis des Mittelstandes" seit 24 Jahren nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes, in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Gestern wurde uns die offizielle Urkunde zum Erreichen der 2. Wettbewerbsstufe übergeben.

Jährlich im November erfolgt eine Ausschreibung der Oskar-Patzelt-Stiftung, in der Kommunen und Verbände, Institutionen und Firmen aufgefordert werden, hervorragende mittelständische Unternehmen zum Wettbewerb zu nominieren. Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe können nominiert werden. 

Wir haben in diesem Jahr 9 Nominierungen für den Großen Preis des Mittelstandes erhalten, unter anderem von der Handwerkskammer, der Kreishandwerkerschaft , der Innung SHK sowie von der Stadt Köln und waren überwältigt von soviel Zuspruch. Viel Zeit zur Freude blieb uns jedoch nicht, denn nach der Nominierung mussten die umfangreichen Bewerbungsunterlagen fristgerecht erstellt und in Leipzig eingereicht werden.

Die Bewerbung wird nach fünf Wettbewerbskriterien gesichet und bewertet: 

  1. Gesamtentwicklung des Unternehmens
  2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  3. Modernisierung und Innovation
  4. Engagement in der Region
  5. Service und Kundennähe, Marketing.

Gefordert sind hervorragende Leistungen in allen fünf Kriterien. Die Nichterfüllung nur eines Kriteriums kann zum Ausschluss aus weiteren Stufen des Wettbewerbs führen.

Die Auswahl der Preisträger und Finalisten treffen zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury. Pro Wettbewerbsregion können jeweils drei Unternehmen als Preisträger und fünf weitere als Finalist ausgezeichnet werden.

Drei Stufen des Wettbewerbs können erreicht werden:

  • Nominierungsliste (1. Stufe): enthält alle Firmen, die von Dritten entsprechend der Ausschreibung nach den Wettbewerbskriterien zum Wettbewerb im aktuellen Wettbewerbsjahr nominiert wurden.
  • Juryliste (2. Stufe): enthält all diejenigen Firmen der Nominierungsliste, die den Juroren Daten in der Online-Datenbank zur Verfügung gestellt haben, die fünf Kriterien weitgehend erfüllen und den Juroren zur Entscheidung vorgelegt werden. Das Erreichen der Jurystufe wird durch eine Urkunde dokumentiert. Alle Unternehmen, die die Juryliste erreicht haben, erhalten nach Abschluss des Wettbewerbsjahres die Bewertung der Juroren als OPS-Rating rückgemeldet und können diese u. a. im Firmenprofil auf www.kompetenznetz-mittelstand.de präsentieren.
  • Auszeichnungsliste (3. Stufe): enthält alle Firmen, die als Preisträger oder Finalisten ausgezeichnet wurden.

Wir haben nun schon die 2. Stufe beim „Großen Preis des Mittelstandes" erreicht. Gestern Abend wurde uns im Kloster Langwaden in Grevenbroich dazu die Urkunde überreicht. Von bundesweit knapp 5.000 nominierten Unternehmen gehören wir nun zu den letzten 742 Firmen in ganz Deutschland, die noch im Wettbewerb sind. Die Bekanntgabe der Preisträger aus der Region NRW erfolgt Ende September in Düsseldorf.

28.05.2018  ·  Wasser
PowderRain - entspannend sanftes Duschvergnügen dank mikrofeiner Tropfen

Bei den Frühjahrsmessen in Essen und Nürnberg konnten sich die Besucher vom neuen, einzigartigen Duschgefühl mit PowderRain überzeugen. Dank Mikrotropfentechnologie hüllt diese Strahl-Innovation den Körper in einen entspannend sanften Wasser-Kokon. Nachdem PowderRain seit der ISH 2017 bereits in AXOR Showers Kopfbrausen erhältlich ist, erobert das einzigartige Duschvergnügen jetzt das hansgrohe-Brausensortiment.

„Beim Duschen gehört das Wasser auf den Körper – und nur dorthin“, erklärt Jan Heisterhagen, Vice President Produktmanagement der Hansgrohe SE. „Den Effekt, den Körper mit einem warmen, schützenden Mantel zu umhüllen, erzielen wir bei PowderRain mit vielen kleinen Wasserperlen. Die Innovation steckt dabei in jeder einzelnen Düse, die präzise auf die Strahlscheibe verteilt werden muss.“

Mini-Tropfen für maximalen Effekt
Die Natur macht es uns vor: Inspiriert wurden die Tüftler des hauseigenen Hansgrohe Strahllabors durch die warmen, hauchzarten Tropfen eines sanften Sommerregens. So ist die neu entwickelte Mikrotropfentechnologie viel feiner als herkömmliche Duschstrahlen. Statt nur einer Strahlöffnung pro Düse hat PowderRain gleich sechs feinste Öffnungen, die das Wasser durch eine ausgeklügelte Technologie in tausende Mikrotropfen verwandelt. Durch ihr geringeres Gewicht landen die Mikrotropfen samtweich auf der Haut. Dadurch reduziert sich automatisch auch der Spritzeffekt: ein großer Vorteil bei offenen Duschen und generell viel weniger Aufwand bei der Reinigung des Duschbereichs. „Und die Strahlen stehen auch dichter zusammen, was die Benetzung der Haut noch einmal intensiviert“, erklärt Jan Heisterhagen.
 
Deutlich leiseres Duschvergnügen
Das geringe Gewicht der Mikrotropfen wirkt sich auch auf die Akustik in der Dusche aus. Das Duschgeräusch wird um rund 20% reduziert und sorgt für entspanntes, sinnliches Duschvergnügen.
 
Außergewöhnliche Effektivität beim Shampoo auswaschen
Tatsächlich landet infolge der stark erhöhten Anzahl an Tropfen das Wasser großflächiger auf der Haut. Damit ist PowderRain besonders effektiv zum Beispiel beim Auswaschen von Shampoo.
 
Wassersparen mit PowderRain
Ein weiterer Effekt der Strahl-Innovation: Um rund 30 Prozent auf nur 12 Liter pro Minute senkt PowderRain den Wasserverbrauch bei der Handbrause. 
 
Erstmals in einer Handbrause
Zum neuen hansgrohe PowderRain Sortiment gehören neben Kopfbrause und einer Showerpipe auch die Raindance Select S 120 P Handbrause samt Brausensets. Sie verfügt über die Strahlarten „Rain", „Whirl Air" und „PowderRain", die mit der bekannten Select-Taste einfach und bequem gewechselt werden können.

Für weitere Informationen rund um das Thema Badezimmer-Installationen kontaktieren Sie gerne unseren Projektleiter und Kundenberater Thomas Hermann unter (0221) 94 40 42-20.

30.04.2018  ·  Hinz intern
Besuch von Bildungsexperten aus Uganda

Die Helmut Hinz GmbH & Co. im internationalen Austausch: Ende April bekamen wir Besuch von der Handwerkskammer zu Köln und Bildungsexperten aus Uganda, um über das deutsche Ausbildungssystem zu informieren.

Seit 2009 engagiert sich die Handwerkskammer zu Köln in Uganda. Die Partnerschaft, die zunächst aus einem Bündnis der Handwerkskammer mit der USSIA (Uganda Small Scale Industries Association) - einem Verband von Kleinunternehmen in Uganda - bestand, entstand aus dem Bedarf heraus, Kleinunternehmen besser zu organisieren und damit besser unterstützen und stärken zu können. Im Rahmen dieses Projektes wurden klar, dass die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften noch deutlich verbessert werden kann. Deshalb wurde ergänzend ein weiteres Projekt ins Leben gerufen, das ausschließlich auf die Verbesserung von Aus- und Weiterbildung im gewerblich-technischen Bereich ausgerichtet ist.

Zusammen mit dem Ministry of Education & Sports, dem NVTI (Nakawa Vocational Training Institute), der USSIA (Uganda Small Scale Industries Association) und der UMA (Uganda Manufactures Association) soll dabei eine Zusammenarbeit aufgebaut und Lehrer und Ausbilder weitergebildet werden.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit war vom 19. bis 27. April 2018 eine Gruppe von 12 Bildungsexperten aus Uganda in Köln, um sich unter anderem über die Aus- und Weiterbildungsysteme in Deutschen (Handwerks-)Betrieben zu informieren. Am 25. April war die Delegation zu Besuch bei uns. Nach einer kurzen Vorstellung unseres Familienunternehmens gab es eine rege Diskussionsrunde, in welcher auch einer unserer Auszubildenen den Gästen zum Ablauf seiner Ausbildung Rede und Antwort stand.

 

26.04.2018  ·  Wasser
Wasserleitungen in Altbauten regelmäßig überprüfen

Altbauten haben ihren ganz eigenen Charme, entsprechen meist aber nicht den modernen Anforderungen. Dies betrifft auch die Wasserleitungen. Denn vielfach haben sich die Anforderungen an die Gebäudenutzung seit ihrer Erbauung in der Zwischenzeit mehrfach geändert.
 
Die Folge: Das Leitungssystem ist über- oder unterdimensioniert, meist schlecht isoliert, eventuell sind einzelne Leitungsteile nicht mehr in Betrieb und nur unzureichend zurückgebaut. Werden Wohnräume und damit auch Wasserleitungen nur selten oder gar nicht genutzt, so kann das für die Trinkwasserhygiene gravierende Folgen haben. Schon die Römer wussten: Wasser muss fließen. Sogenanntes Stagnationswasser und zu kaltes Warm- bzw. zu warmes Kaltwasser bieten ideale Wachstumsbedingungen für Bakterien.
 
Die Gefährdung steigt bei mangelnder Wartung oder falsch eingestellten Temperaturen von Warmwasser und Zirkulation. Wir als Fachbetrieb prüfen die Installation, geben Vorschläge zur Vermeidung von Gefährdungspotenzialen und erhöhen damit die Sicherheit für sauberes Wasser.
 
Bei allen Fragen rund um das Thema Trinkwasserinstallation kontaktieren Sie gerne unseren Projektleiter und Kundenberater Sascha Fix unter (0221) 94 40 42-20.

31.01.2018  ·  Wärme
Aluminium Heizkörper - leicht, robust und sauber

In der modernen Heiztechnik wird stets nach Möglichkeiten gesucht, bei gleichbleibender oder verbesserter Leistung weniger Ressourcen zu verbrauchen. Die innovative, neue Technik der Aluminium-Heizkörper ist eine solche Alternative – sie ermöglicht eine bessere Energieausnutzung und somit eine höhere und nachhaltigere Wärmeabgabe.

Individuell zu gestaltende Leichtgewichte 

Aluminium ist sehr leicht und hat gegenüber Stahl eine fünffach höhere Wärmeleitfähigkeit. Dadurch wird die von der  Heizanlage gelieferte Energie durch den Heizkörper schnell und effektiv in Raumwärme umgewandelt. Trotz der großen Fläche, die ein Aluminium-Heizkörper abdecken kann, ist er ein „Leichtgewicht“. Mit ca. 70 % weniger Eigengewicht als handelsübliche Stahl-Heizkörper ist er besonders geeignet für Leichtbauwände.

Durch ein spezielles Fertigungsverfahren ist es möglich, Aluminium-Heizkörper in vielen beliebigen Größen individuell zu fertigen. Je nach Hersteller kann der Heizkörper sogar farblich nach eigenen Wünschen gestaltet werden – auch mehrfarbige Heizkörper werden angeboten.

Bestens geeignet für Badezimmer und Allergiker

Neben der sehr hohen Wärmeleitfähigkeit ist vor allem die Korrosionsbeständigkeit das große Plus von Aluminium – kein Durchrosten mehr, auch nicht in Feuchträumen wie Badezimmer, WC oder Sauna-Bereich. Die glatte Aluminium-Oberfläche ist leicht zu reinigen und von Grund auf antistatisch. Dadurch reduzieren sich die Anziehung und Haftung von Staub, was die Heizkörper besonders allergikerfreundlich macht.

Alles in allem ist der Aluminium-Heizkörper nicht  nur für Allergiker eine sinnvolle und nachhaltige Alternative zu den herkömmlichen Heizkörpern.

Gerne steht Ihnen für weitere Informationen zu diesem Thema Kai Forg, unser Kundenberater und Projektleiter für den Bereich Heizung, unter (0221) 94 40 42-20 zur Verfügung.

04.01.2018  ·  Wasser
Souterrain vor Wasser schützen

Kanalisationen können nur eine bestimmte Menge Regen aufnehmen und stoßen bei Starkregen bisweilen an ihre Grenzen. Abwasser kann dann zurück ins Haus gedrückt werden und schwere Schäden anrichten.

Nicht nur in hochwassergefährdeten Regionen Deutschlands sind Abwasserschäden möglich: Wenn die Kanalisation durch Starkregen gefüllt ist, drückt sich das Wasser durch die Leitungen zurück in die Häuser. Ist kein ausreichender Rückstauschutz vorhanden, tritt es dann in allen Ablauflaufstellen unterhalb der Rückstauebene aus WCs, Waschbecken, Duschen oder Bodenabläufen aus. Die Folge ist eine übelriechende braune Brühe im Keller, die Möbel und Gegenstände dort unbrauchbar macht. Im schlimmsten Fall kommt es zu Schäden in der Bausubstanz. Was viele nicht wissen: Für vermeidbare Rückstauschäden kommen Versicherungen meist nicht auf, da es Rückstaueinrichtungen gibt, mit denen sich die Gefahr deutlich reduzieren lässt. Die passende Lösung bieten wir als Fachbetrieb aus dem Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk. Wir prüfen vor Ort die Gegebenheiten und beraten über geeignete Maßnahmen, wie Ablaufstellen unterhalb der Straßenoberkante gesichert werden können. Oft empfiehlt sich die Installation von Pumpen/Hebeanlagen oder Rückstauverschlüssen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne unter (0221) 94 40 42-20 zur Verfügung. Ansprechpartner: Sascha Fix.

Davon profitieren Sie


Qualität, die Sie von uns erwarten dürfen

„Selbstverpflichtung Qualität“ – wir verbinden überzeugende handwerkliche Arbeit und umfassenden kundenorientierten Service so miteinander, dass ein Höchstmaß an Qualität und damit größtmögliche Kundenzufriedenheit erreicht werden.

» mehr


Umfassender Service

Kundendienst ist für uns nicht nur ein Werbeversprechen – unsere qualifizierten Mitarbeiter wollen das auch einlösen.

» mehr


99 % Weiterempfehlungsquote

Unsere Kunden bewerten uns auf den beim Auftragabschluss ausgehändigten und an uns zurückgesendeten Bewertungskarten überdurchschnittlich positiv und würden uns sofort weiterempfehlen.

» Kundenaussagen

Ihre nächsten Schritte ...

Persönlich beraten lassen!

Persönlich beraten lassen!

Badmodernisierung, innovative Heiztechnik, Kundendienst oder Komplett-Sanierung – Immer steht Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner mit qualifiziertem Team zur Verfügung.

» Termin vereinbaren

Spezielle Wünsche?

Spezielle Wünsche?

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit oder vereinbaren Sie am besten einen Termin mit uns.

» Kontaktformular