>

MEDIENSPIEGEL



22.11.2018  ·  Auszeichnungen
Helmut Hinz GmbH & Co. unter den Top 10 Unternehmen in NRW

Der Große Preis des Mittelstandes zeichnet Unternehmen aus, die sich durch Innovation und Qualität hervorheben. Wir sind als Finalist unter den zehn besten bewerteten Unternehmen in NRW und gehören bundesweit zu den besten zwei Prozent aller Wettbewerbsteilnehmer.

Finalist beim „Großen Preis des deutschen Mittelstandes“

Helmut Hinz GmbH & Co. unter den Top Unternehmen in NRW

Im feierlichen Rahmen wurde das Sanitär- und Heizungsunternehmen Helmut HInz GmbH & CO. aus Köln als Finalist des „Großen Preis des deutschen Mittelstandes" ausgezeichnet. Damit gehört es zu den zehn am besten bewerteten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und deutschlandweit zu den besten zwei Prozent aller circa 5.000 bundsweit nominierten Wettbewerbsteilnehmern.

„Wir sehen diesen Preis nicht nur als Auszeichnung für unser Unternehmen, sondern auch für das Handwerk generell und den Standort Köln", so Günter Hinz, Geschäftsführer des Familienbetriebs. Nominiert wurde die Firma Hinz unter anderem von der Handwerkskammer zu Köln, der Kreishandwerkerschaft Köln, der Innung SHK sowie der Stadt Köln.

Der „Große Preis des deutschen Mittelstandes" bewertet als wichtigster unabhängiger bundesweiter Firmen-Wettbewerb seit über 20 Jahren Erfolgszahlen, Innovationen sowie die Qualität der Arbeits- und Ausbildungsplätze. Auch das Unternehmen als Ganzes und seine Rolle in der Gesellschaft werden überprüft. „Die Teilnehmer des Wettbewerbs verkörpern die besten Teile dessen, was soziale Marktwirtschaft ausmacht. Sie repräsentieren den dynamischen, produktiven und unverzichtbaren Kern der deutschen Wirtschaft", so die Organisatoren des Preises.

Für das Kölner Unternehmen ist es nicht die erste Auszeichnung. Es erhielt bereits die regionalen Ehrungen zum „TOP-Ausbildungsbetrieb" und zum „Handwerker des Jahres".

Das Unternehmen Helmut HInz GmbH & Co. wurde 1946 von Helmut Hinz gegründet. Sein Sohn, Dipl.-Ing. Günter Hinz, übernahm die Geschäftsleitung 1990. Aktuell sind rund 60 Mitarbeiter in dem Sanitär- und Heizungsunternehmen beschäftigt, das seinen Sitz in Köln-Sülz hat. Die Firma Hinz bietet unter dem Motto „Wasser – Wärme – Umwelt“ verschiedene Leistungen, wie Heizungsmodernisierung und Badgestaltung an – unter höchster Qualität und alles aus einer Hand.

Quelle: Handwerk Aktiv, November 2018, S. 21

13.11.2018  ·  Auszeichnungen
Laudatio „Großer Preis des Mittelstandes" – Gebäudetechnik at it's best

Laudatio anläßlich der Preisverleihung zum „Großen Preis des deutschen Mittelstandes” im Herbst 2018 , die begründet, warum wir als Finalist in Nordrhein-Westfalen ausgewählt wurden.

Die Helmut Hinz GmbH & Co. ist ein mittelständisches Handwerksunternehmen und auf die Bereiche Wasser, Wärme und Umwelt spezialisiert. Der Betrieb für Heizung-, Sanitär- und Klimatechnik gilt an seinem Unternehmenssitz Köln und dessen Umgebung als Vorzeigeunternehmen und Qualitätsführer der Branche in dieser Region. Kunden schätzen die zahlreichen Alleinstellungsmerkmale der Helmut Hinz GmbH & Co., darunter die kostenfreie, auf zehn Jahre verlängerte Gewährleistung auf alle getätigten Arbeiten sowie fünf Jahre auf alle verbauten Komponenten sowie der automatisierte E-Mail-Statusreport für alle Kundendienstaufträge bei Auftragsanlage, Terminvergabe und Auftragserfüllung. Die Beschäftigten sind in den einzelnen Sparten hochspezialisiert und verfügen über ein herausragendes Fachwissen.

Das Unternehmen ist dafür bekannt, bereits früh Innovationspotentiale zu erkennen und zu verfolgen. Kooperationen werden gezielt mit anderen Unternehmen eingegangen, um die Angebotspalette für Kunden zu erweitern und die Qualität der Dienstleistungen fortlaufend steigern zu können. So ist die Helmut Hinz GmbH & Co. beispielsweise erster regionaler Kompetenzpartner der Pall Medical Germany, für die sie exklusiv den Pall-Filter als Sofortmaßnahme gegen Legionellen im Trinkwasser vertreibt. Zudem verfolgt das Unternehmen die in Kooperation entwickelte Badmanufaktur, die funktionsoptimierte und seniorengerechte Bäder anbietet.

Zahlreiche Zertifikate und Auszeichnungen belegen die hohe Qualität und die weitreichenden Kompetenzen der Helmut Hinz GmbH & Co. So wurde sie als Handwerker des Jahres und als Top-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. Des Weiteren erhielt sie den „Kölner Unternehmerpreis“ und wurde vom Ring Deutscher Heizkostensparer e. V. geehrt.

Das Wohlbefinden der Beschäftigten ist für das Unternehmen von hoher Bedeutung. Die  Mitarbeiter werden stetig weitergebildet und leistungsgerecht entlohnt. Das gesamte Team, das 60 Mitarbeiter und elf Azubis umfasst, definiert sich als Hinz-Familie, was den Zusammenhalt verdeutlicht und die hohe Zufriedenheit der Mitarbeiter widerspiegelt. Mehrtägige Firmenausflüge der gesamten Belegschaft sowie verschiedene Events über das Jahr verteilt, zu denen die Familien der Mitarbeiter ebenfalls eingeladen werden, gehören ebenso zur Wertekultur.

Großen Stellenwert hat die Ausbildung von Nachwuchskräften, für die das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Daher wird auf einen stetigen Austausch mit den Berufsschulen in Köln und Umgebung sowie mit der Kölner SHK-Innung viel Wert gelegt. Zudem engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit der Handwerkskammer Köln im Rahmen der Verbreitung von Brancheninformationen über den Tag des Handwerks und die Azubibörse. Des Weiteren sind Mitarbeiter als Ausbildungsbotschafter tätig und informieren in verschiedenen Schulen über Chancen und Aufgaben innerhalb der Berufssparte.

Die Helmut Hinz GmbH & Co. wurde zum dritten Mal in Folge für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert, in diesem Jahr durch die Bunte & Klein GmbH, die Denkanstöße GmbH, die Handwerkskammer zu Köln, die Innung Sanitär Heizung Klima Köln, die Kreishandwerkerschaft Köln, das Rathaus der Stadt Köln, den saarcontrolling Beratung-Marketing-Verlag, die SEHER Hausverwaltung GmbH und den Wirtschaftsclub Köln e. V.

12.11.2018  ·  Auszeichnungen
Helmut Hinz GmbH & Co. unter den Top 10 Unternehmen in NRW

Der Große Preis des Mittelstandes zeichnet Unternehmen aus, die sich durch Innovation und Qualität hervorheben. Wir sind als Finalist unter den zehn besten bewerteten Unternehmen in NRW und gehören bundesweit zu den besten zwei Prozent aller Wettbewerbsteilnehmer.

Rund um unsere Innung

Helmut Hinz GmbH & Co. unter den Top Unternehmen in NRW

Im feierlichen Rahmen wurde das Sanitär- und Heizungsunternehmen Helmut HInz GmbH & CO. aus Köln als Finalist des „Großen Preis des deutschen Mittelstandes" ausgezeichnet. Damit gehört es zu den zehn am besten bewerteten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und deutschlandweit zu den besten zwei Prozent aller circa 5.000 bundsweit nominierten Wettbewerbsteilnehmern.

„Wir sehen diesen Preis nicht nur als Auszeichnung für unser Unternehmen, sondern auch für das Handwerk generell und den Standort Köln", so Günter Hinz, Geschäftsführer des Familienbetriebs. Nominiert wurde die Firma Hinz unter anderem von der Handwerkskammer zu Köln, der Kreishandwerkerschaft Köln, der Innung SHK sowie der Stadt Köln.

Der „Große Preis des deutschen Mittelstandes" bewertet als wichtigster unabhängiger bundesweiter Firmen-Wettbewerb seit über 20 Jahren Erfolgszahlen, Innovationen sowie die Qualität der Arbeits- und Ausbildungsplätze. Auch das Unternehmen als Ganzes und seine Rolle in der Gesellschaft werden überprüft. „Die Teilnehmer des Wettbewerbs verkörpern die besten Teile dessen, was soziale Marktwirtschaft ausmacht. Sie repräsentieren den dynamischen, produktiven und unverzichtbaren Kern der deutschen Wirtschaft", so die Organisatoren des Preises.

Für das Kölner Unternehmen ist es nicht die erste Auszeichnung. Es erhielt bereits die regionalen Ehrungen zum „TOP-Ausbildungsbetrieb" und zum „Handwerker des Jahres".

Das Unternehmen Helmut HInz GmbH & Co. wurde 1946 von Helmut Hinz gegründet. Sein Sohn, Dipl.-Ing. Günter Hinz, übernahm die Geschäftsleitung 1990. Aktuell sind rund 60 Mitarbeiter in dem Sanitär- und Heizungsunternehmen beschäftigt, das seinen Sitz in Köln-Sülz hat.

Quelle: SHK-Info Köln, Ausgabe 10-2018

25.10.2018  ·  Auszeichnungen
Eine der zehn besten Firmen in NRW: Helmut Hinz GmbH

Die Helmut Hinz GmbH nahm erfolgreich am diesjährigen Wettbewerb um den „Großen Preis des deutschen Mittelstands“ teil: Das Sanitär- und Heizungsunternehmen, das in Köln-Sülz ansässig ist, gehört zu den zehn am besten bewerteten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Bereits vor zwei Jahren hatte die Handwerkskammer zu Köln die Firma Hinz als „Top-Ausbildungsbetrieb“ geehrt.

Die Helmut Hinz GmbH nahm erfolgreich am diesjährigen Wettbewerb um den „Großen Preis des deutschen Mittelstands“ teil: Das Sanitär- und Heizungsunternehmen, das in Köln-Sülz ansässig ist, gehört zu den zehn am besten bewerteten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Bereits vor zwei Jahren hatte die Handwerkskammer zu Köln die Firma Hinz als „Top-Ausbildungsbetrieb“ geehrt. Bei der Preisverleihung im Beisein des damaligen Arbeits- und Sozialministers des Landes Nordrhein-Westfalen wurde herausgestellt, dass in diesem Betrieb auch junge Menschen mit schlechteren Startchancen Aussicht auf eine Ausbildungsstelle haben. Die Hinz GmbH beteiligte sich zudem am Spanienprojekt der Handwerkskammer zu Köln, das jungen Menschen aus der Region Barcelona eine Ausbildung im Kölner Handwerk ermöglicht hat. Mit einer Ausbildungsquote von 18 Prozent engagiert sich dieses Handwerksunternehmen in vorbildlicher Weise für den Berufsnachwuchs.

Quelle: Deutsches Handwerksblatt, Nr. 20

15.12.2016  ·  Auszeichnungen
Die verstehen nicht nur ihr Handwerk: Helmut Hinz GmbH & Co. ist „Top Ausbildungsbetrieb 2016"

Bereits vor zwei Jahren war die Helmut Hinz GmbH & Co. nominiert. 2016 ist der moderne Fachbetrieb für Heizungs- und Sanitärtechnik schließlich als „Top-Ausbildungsbetrieb" in der Kategorie „Überdurchschnittliches Engagement in der Ausbildungsleistung verbunden mit hohem sozialem Engagement" ausgezeichnet worden.

Auf diese Anerkennung ist man im seit 70 Jahren in Köln-Sülz ansässigen Familienunternehmen mit derzeit 50 Mitarbeitern besonders stolz. Denn die Ausbildung von jungen Menschen liegt dort allen ganz besonders am Herzen. Derzeit werden 10 Auszubildende bei Hinz qualifiziert: neun junge Männer zum Anlagenmechaniker für Sanitär-,  Heizungs- und Klimatechnik und eine junge Frau zur Kauffrau für Büromanagement. Bereits heute steht fest, dass auch für das nächste Jahr  wieder Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt werden.

 

Quelle: INsülz 04/2016

03.11.2016  ·  Auszeichnungen
Zwei Innungsbetriebe beim TOP Ausbildungsbetrieb nominiert

Die Stiftung „Pro Duale Ausbildung" der Handwerkskammer zu Köln hat am 26.09.2016 in der Club Lounge Nord des RheinEnergie Stadions den Ausbildungspreis „TOP-Ausbildungsbetrieb” verliehen. Zahlreiche Handwerksbetriebe haben sich erneut um diesen Preis beworben. Jeweils drei Handwerksbetriebe in drei Kategorien wurden nominiert.

 Die besten Ausbildungsbetriebe je Kategorie erhalten für ihre besonderen Leistungen in der Ausbildung den Preis „TOP-Ausbildungsbetrieb 2016" und 3.000 € als besondere Anerkennung. Alle weiteren Nominierten bekommen 500 €. Zwei Kölner SHK-Innungsbetriebe haben es diesmal wieder in den Kreis der Nominierten geschafft, einer davon sogar zum Preisträger. Die Helmut Hinz GmbH & Co. ist TOP Ausbildungsbetrieb in der Kategorie II „überdurchschnittliches Engagement in der Ausbildungsleistung verbunden mit hhem sozialen Engagement".

Die Firma Technowart GmbH wurde für die Kategorie III „überdurchschnittliches Engagement in der Ausbildung verbunden mit guten Ausbildungsergebnissen” nominiert. Mit der Preisverleihung will die Stiftung zugleich den Stellenwert der Dualen Ausbildung für Wirtschaft und Gesellschaft hervorheben. Reiner Schmeltzer, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW und zugleich Schirmherr der Stiftung, sowie Hans-Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, überreichten die Auszeichungen.

Quelle: SHK Info 10 2016 - Das Magazin der Innung Köln, S. 7

28.09.2016  ·  Auszeichnungen
Die drei besten Betriebe geehrt

Die Handwerkskammer Köln hat die drei besten Ausbildungsbetriebe im Kammerbezirk gekürt. Präsident Hans Peter Wollseifer ehrte die Betriebe zusammen mit NRW Arbeitsminister Rainer Schmeltzer im Rheinenergie-Stadion.

Als Top-Ausbildungsbetrieb in der Kategorie „Kreativität und Aktivität“ konnte die noch junge Kölner Konditorei „Törtchen Törtchen“ punkten. Seit der Umfirmierung der Konditorei im Jahr 2014 wurden vier Lehrlinge eingestellt. Das Unternehmen ermöglichen es ihren Azubis unter anderem, einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland zu absolvieren.

Preisträger in der Kategorie „besonderes soziales Engagement“ ist die Kölner Installateur- und Heizungsbaufirma Helmut Hinz. In diesem Betrieb haben auch junge Menschen mit schlechteren Startchancen Aussicht auf eine Ausbildungsstelle. Ein Flüchtling aus Afrika fand dort einen Praktikumsplatz. Hinz beteiligte sich zudem am  Spanienprojekt der Kölner Handwerkskammer, das jungen Menschen aus der Region Barcelona eine Ausbildung im Kölner Handwerk ermöglicht.

In der Kategorie „besonders gute Ausbildungsergebnisse“ ist der Leverkusener Goldschmiedebetrieb Bernd Drösser der diesjährige Sieger. Das Unternehmen hat seit der Gründung 1972 durchgängig ausgebildet. Ehemalige Lehrlinge haben sich zudem zum Meister weitergebildet. (cos)

Quelle: Kölner Stadtanzeiger – 28.09.2016, S. 27

09.06.2016  ·  Auszeichnungen
3. Platz beim Kölner Unternehmerpreis 2016

Zum neunten Mal schrieb der Wirtschaftsclub Köln den Unternehmerpreis aus, der am 7. Juni 2016 durch den EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft, Dr. Günther H. Oettinger und Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker verliehen wurde. Wir haben dabei den 3. Platz gewonnen. Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und freuen uns sehr.

Innovativ und wachstumsstark

WIRTSCHAFTSCLUB - Das Kölner Unternehmen „1Worldsync” wurde mit dem Kölner Unternehmerpreis ausgezeichnet

von Corinna Schulz

Es gibt derzeit kaum ein Thema, das Unternehmen weltweit so sehr umtreibt wie die Digitalisierung. Jahrzehntelang erfolgreiche Geschäftsmodelle werden infrage gestellt, Konzerne und Mittelständler stehen vor der Frage, wie sie den Herausforderungen aber auch den Möglichkeiten des Internets begegnen, um zukunftsfähig zu bleiben.

Und so war der digitale Wandel auch das zentrale Thema beim Kölner Unternehmerpreis, der gestern zum neunten Mal vom Wirtschaftsclub Köln verliehen wurde. Rund 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, darunter auch Oberbürgermeisterin Henriette Reker, waren zu der Verleihung ins Hotel Radisson Blu nach Deutz gekommen, wo Günther Oettinger, EU-Kommissar für digitale Wirtschaft, die Auszeichnung überreichte. Den ersten Platz belegte das Kölner Unternehmen 1Worldsync  GmbH. Die Firma managt Produktdaten für Unternehmen weltweit. Denn in der digitalen Welt verlassen sich die Verbraucher bei der Produktsuche, beim Abruf von Produktinformationen und  schließlich beim Kauf auf E-Commerce-Seiten und Internet- Applikationen auf korrekte und vollständige Produktinformationen. Finden sie nicht, was sie suchen, ziehen sie weiter.

Oettinger betonte in seiner Rede die umwälzende Kraft der Digitalisierung und verwies auf die Bedeutung von innovativen europäischen Digital-Unternehmen angesichts amerikanischer Branchengiganten wie Google. Marc E. Kurtenbach, Präsident des Wirtschaftsclubs Köln, hob in seiner Ansprache hervor, dass der Preisträger sich auf besondere Weise auf dem Markt behauptet: „Mit 1WorldSync gewinnt ein führendes Unternehmen für globales Produktdatenmanagement. Die digitale Vernetzung der Produktion mit Händler und Konsumenten ist hier schon vollzogen“, so Kurtenbach. „Unsere Großeltern kauften nach Verfügbarkeit, unsere Eltern kauften nach Marke, wir kaufen nach Produktinformation.“

Den zweiten Platz erhielt Finette + Schönborn, seit 50 Jahren Experte für die Qualitätssicherung verschiedenster  Baustoffe. Der dritte Preis ging an die Firma Helmut Hinz. Seit 70 Jahren bietet der Fachbetrieb für Heizungs- und Sanitärtechnik Dienstleistungen rund  um die Themen Wasser, Wärme und Umwelttechnik an. In der Jury saßen unter anderem Wirtschaftsdezernentin Ute Berg, Jörg Hamel vom Einzelhandelsverband sowie Claudia  Loebbecke, Lehrstuhlinhaberin an der Uni Köln für Technologiemanagement.

1. Platz - 1WorldSync ermöglicht es anderen Unternehmen, rechtzeitig Produktbilder und -informationen in guter Qualität bereitzustellen. Verbraucher stoßen so bei der Produktsuche seltener auf Fehler. Gleichzeitig können sich Händler und Hersteller auf ihr Geschäft und auf Innovationen fokussieren, statt ihre Zeit mit der Beschaffung und
Prüfung von Produktinformationen zu vergeuden. Als Betreiber von Produktinformations-Netzwerken hat das Unternehmen aus Köln mittlerweile mehr als 17 000 Kunden
aus 54 Ländern.

2. Platz - Finette + Schönborn hat sich auf die Qualitätssicherung verschiedenster Baustoffe spezialisiert, insbesondere des Betons. Beraten, Prüfen, Kontrollieren und Begutachten sind die Kernkompetenzen des Kölner Unternehmens, das sowohl eine Baustoffprüfstelle sowie ein Ingenieurbüro für Betontechnologie und Bauwerksuntersuchung vereint. Hochqualifiziertes Personal und modernste Technologien prägen seit 50 Jahren die Firma und helfen den Kunden die wachsenden Ansprüche an eine moderne Baubranche zu erfüllen.

3. Platz - Die Helmut Hinz GmbH & Co. bietet seit genau 70 Jahren als Fachbetrieb für Heizungs- und Sanitärtechnik Dienstleistungen rund um die Themen Wasser, Wärme und Umwelttechnik an. Gegründet von Helmut Hinz im Jahr 1946, führt sein Sohn Günter Hinz den Familienbetrieb seit 1990 in zweiter Generation. Zusammen mit seinem Team von etwa 50 Mitarbeitern bietet das Unternehmen Komplettsanierungen sowie die Nutzung alternativer Energiequellen oder die Planung und Umsetzung komplexer Heizungsanlagen.

Quelle: Kölner Stadtanzeiger - Mittwoch, 8. Juni 2016

25.10.2014  ·  Auszeichnungen
TOP-Ausbildungsbetrieb 2014

Die Stiftung „Pro Duale Ausbildung“ der Handwerkskammer zu Köln hat am 04.09.2014 zum siebten Mal in der Club Lounge Nord des RheinEnergie Stadions den Ausbildungspreis „TOP-Ausbildungsbetrieb“ verliehen. Zahlreiche Handwerksbetriebe haben sich erneut um diesen Preis beworben.

 Jeweils fünf Handwerksbetriebe in drei Kategorien wurden nominiert. Die drei besten Ausbildungsbetriebe erhalten für ihre besonderen Leistungen in der Ausbildung den Preis „TOP-Ausbildungsbetrieb 2014“ und je 3.000,- € als besondere Anerkennung. Alle weiteren Nominierten bekommen 500,- €. Zwei SHK-Innungsbetriebe haben es diesmal in den Kreis der Nominierten geschafft. Karsten Gaevert gehört mit seinem SHK-Betrieb zu den Nominierten der Kategorie II „überdurchschnittliches Engagement in der Ausbildungsleistung verbunden mit hohem sozialen Engagement“. Die Helmut Hinz GmbH wurde die für die Kategorie III „überdurchschnittliches Engagement in der Ausbildungsleistung verbunden mit guten Ausbildungsergebnissen“ nominiert. Mit der Preisverleihung will die Stiftung zugleich den Stellenwert der Dualen Ausbildung für Wirtschaft und Gesellschaft hervorheben. Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW und zugleich Schirmherr der Stiftung, sowie Hans-Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, überreichten die Auszeichnungen.

Interessierte Betriebe können sich bewerben als TOP-Ausbildungsbetrieb, wenn sie

  • seit mindestens fünf Jahren ausbilden und
  • derzeit zumindest einen Auszubildenden haben
  • seit Bestehen des Unternehmens mindestens 10 Lehrlinge ausgebildet oder
  • in den letzten fünf Jahren ununterbrochen Lehrlinge ausgebildet haben.

Die Bewerbungen für den TOP-Ausbildungsbetrieb 2015 müssen bis April 2015 bei der Stiftung „Pro Duale Ausbildung“, Heumarkt 12, 50667 Köln eingehen. Betriebe die sich in den vergangenen Jahren bereits um den TOP-Ausbildungsbetrieb beworben haben, können sich erneut bewerben oder ihre damalige Bewerbung aktualisieren.

Quelle: shk-informationen, SHK Innung Köln, September 2014

01.10.2014  ·  Auszeichnungen
„Nicht die Heizung kostet Geld, sondern das Heizen“

Helmut Hinz GmbH & Co. als Heizkostenexperte ausgezeichnet: Für seine herausragenden Leistungen erhielt das Kölner Familienunternehmen vom Ring Deutscher Heizkostensparer im Juli die Auszeichnung als „Heizkosten-Spar-Experte” für besonders hochwertige Qualitätsarbeit. Das damit verbundene Gütesiegel darf nur von rund 250 Betrieben in Deutschland eingesetzt werden.

Es ist an der Zeit, umzudenken! Denn bei jährlichen Kostensteigerungen von rund 11% bei Öl und 8% bei Gas (Durchschnittswerte 1999 bis 2011) steht ein neuer Gedanke im Fokus: „Nicht die Heizung kostet Geld, sondern das Heizen!”. Vor dem Hintergrund dieser Preisentwicklung bei fossilen Brennstoffen unterstützt die Helmut Hinz GmbH & Co. ihre Kunden im großen Umfang beim Heizkosten sparen. Dafür wurde ein eigenes Heizkostensparkonzept entwickelt, mit welchem sich das Unternehmen als anerkannter Experte auf diesem Gebiet etabliert hat. Passgenau, wie einen Maßanzug, schneidert Kai Forg, Heizungsspezialist der Firma Hinz, dieses Sparkonzept auf die individuellen Verbrauchswerte und den jeweiligen Budgetrahmen seiner Kunden zu. Dabei gilt als oberstes Ziel: Senkung der bisherigen Energiekosten um bis zu 50%. Bei der Realisierung des mit den Kunden gemeinsam erarbeiteten Heizungskonzeptes steht zudem die langfristige Sicherung der Versorgung im Vordergrund. Garantierte Preise, verbindliche Fertigstellungstermine und Schmutzvermeidung stehen ebenfalls an oberster Stelle der Wichtigkeitsskala. Fachbetriebe, die das Gütezeichen RDH Heizkostenexperte tragen, ersparen ihren Kunden zudem nervenaufreibende technische Detailfragen und meistern alle notwendigen Arbeiten aus einer Hand.

Helmut Hinz GmbH & Co. - Handwerker des Jahres 2013

Bereits im Januar dieses Jahres erhielt Firma Hinz im Rahmen des Mittelstandsempfangs der Kreishandwerkerschaft Köln die begehrte Auszeichnung „Handwerker des Jahres 2013“. Zu den herausragenden Aspekten, die das Auswahlgremium überzeugten, zählen die moderne Organisationsstruktur, das große Engagement im Bereich der Aus- und Weiterbildung und das hervorragende Qualitätsmanagement des Unternehmens.

Schnell und zuverlässig im Einsatz – und das rund um die Uhr

Die Mitarbeiter der Helmut Hinz GmbH sind im gesamten Kölner Stadtgebiet im Einsatz. Mit einem eigenen, großen Fuhrpark ausgestattet sind sie in der Lage, einen zuverlässigen, schnellen und qualifizierten Kundendienst in den Bereichen Wartung und Reparaturen sowie einen 24-Stunden-Notdienst an 365 Tagen im Jahr zu gewährleisten. Hier erreicht man auch mitten in der Nacht, statt eines Computers, geschulte Fachleute, denen man im Ernstfall persönlich das jeweilige Problem schildern kann und die umgehend die nötigen Schritte veranlassen.

Quelle: mein braunsfeld, Unser Veedelsmagagzin, Ausgabe 03.2014, Herbst

Davon profitieren Sie


Qualität, die Sie von uns erwarten dürfen

„Selbstverpflichtung Qualität“ – wir verbinden überzeugende handwerkliche Arbeit und umfassenden kundenorientierten Service so miteinander, dass ein Höchstmaß an Qualität und damit größtmögliche Kundenzufriedenheit erreicht werden.

» mehr


99 % Weiterempfehlungsquote

Unsere Kunden bewerten uns auf den beim Auftragabschluss ausgehändigten und an uns zurückgesendeten Bewertungskarten überdurchschnittlich positiv und würden uns sofort weiterempfehlen.

» Kundenaussagen


Registrierter Qualitätsbetrieb

Exzellente Qualität in Ausführung und Service durch unsere Partner und unabhängige Institutionen zertifiziert und bestätigt.

» Zertifizierungen


Verlängerte Gewährleistungsfristen

… gemäß unserer Qualitätsselbstverpflichtung: bis zu 10 Jahre auf unsere Lohnarbeiten und 5 Jahre auf von uns gelieferte Materialien.

» mehr zu Qualität

Ihre nächsten Schritte ...

Persönlich beraten lassen!

Persönlich beraten lassen!

Badmodernisierung, innovative Heiztechnik, Kundendienst oder Komplett-Sanierung – Wir stellen Ihnen immer einen kompetenten Ansprechpartner mit einem qualifizierten Team zur Verfügung.

» Termin vereinbaren

Firmenbroschüre bestellen!

Firmenbroschüre bestellen!

Gerne informieren wir Sie über unsere Leistungen und unser Unternehmen. Hier können Sie unsere Firmenbroschüre bestellen.

» online bestellen

Leistungsbroschüre für Hauseigentümer und -verwaltung bestellen!

Leistungsbroschüre für Hauseigentümer und -verwaltung bestellen!

Gerne informieren wir Sie über unsere Leistungen und unser Unternehmen. Hier können Sie unsere Leistungsbroschüre bestellen.

» online bestellen

Spezielle Wünsche?

Spezielle Wünsche?

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit oder vereinbaren Sie am besten einen Termin mit uns.

» Kontaktformular