>

SO EINE ANERKENNUNG BRINGT SCHON IM FRÜHJAHR SOMMERLICHE STIMMUNG


01. Juni 2012
So eine Anerkennung bringt schon im Frühjahr sommerliche Stimmung


Artikel aus InSülz, Heft 2 - Sommer 2012

So beschreibt Günter Hinz, Geschäftsführer der Helmut Hinz GmbH & Co. - Wasser- Wärme- Umwelt, seine Gemütslage, als er im März von der Kölner Handwerkskammer für das Engagement seiner Firma in der internationalen Berufsausbildung geehrt wurde. Gemeinsam mit 33 anderen Unternehmen aus dem Rheinland konnte Günter Hinz die Auszeichnung aus der Hand des Kölner Kammerpräsidenten Hans Peter Wollseiffer entgegennehmen, der die Ehrung gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Herbert Reul, dem NRW-Staatssekretär Marc Jan Eumann und der Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes überreichte.

Die Sülzer Fachfirma für Heizungs-, Lüftungs und Sanitärarbeiten hatte bereits mehrfach Auszubildenden aus Irland im Rahmen eines internationalen Lehrlingsaustauschs, initiiert durch die Handwerkskammer, die Möglichkeit zu einem dreimonatigen Praktikum gegeben. Einen von Ihnen, Fiach O’Toole hat die Firma aufgrund seiner großen Einsatzbereitschaft im Anschluss daran sogar in ein festes Angestelltenverhältnis übernommen. Günter Hinz ist überzeugt vom gegenseitigen nutzen eines solchen Austauschs: “Die jungen Leute lernen eine neue Umgebung und andere Arbeitsbedingungen kennen, die Firmen profitieren von den besonders selbständigen und motovierten Mitarbeitern”, erläutert der Dipolm-Ingenieur.

Hinz - Wasser - Wärme - Umwelt will sich nicht auf den Lorbeeren dieser Ehrung ausruhen. Der Ausbildungsbetrieb ird sich weiterhin für den internationalen Austausch von Auszubildenden einsetzen, denn ebenso wie der Präsident der Handwerkskammer glaubt auch Günter Hinz daran, dass man in einer globalisierten Welt offen aufeinander zugehen muss.