>

EHRUNG FÜR ENGAGEMENT IN DER INTERNATIONALEN BERUFSAUSBILDUNG


01. September 2012
Ehrung für Engagement in der internationalen Berufsausbildung


Artikel aus Sanitär,Heizung, Klima, Heft 3 - 2012

Am 1. März 2012 wurden in der Handwerkskammer zu Köln 34 Handwerksunternehmen geehrt, die sich für den internationalen Lehrlingsaustausch einsetzen.

Die Handwerkskammer pflegt, zum Teil seit Jahrzehnten, Partnerschaften zu Handwerks-, Wirtschafts-und Berufsbildungsorganisationen in mehreren europäischen Ländern. Die Mobilitätsberatung der Handwerkskammer kann hierdurch junge Handwerker bei der Suche nach einem Praktikumsplatz im Ausland behilflich sein, über Förderprogramme informieren, bei der Beantragung von Fördermitteln helfen und jungen Menschen Ratschläge zur Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt geben.
Die positiven Effekte für die Persönlichkeitsbildung der jungen Handwerker betonte Hans Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer. "Sie haben gelernt, sich im Ausland zu orientieren, sprachliche Defizite zu meistern, sich in anderen Arbeitsbedingungen zurechtzufinden, andere Verfahrenstechniken aufzunehmen". An die Politiker, die an der Veranstaltung in der Handwerkskammer teilnahmen, appellierte er, sich für die Förderung der Austauschprogramme und der europäischen Mobilität einzusetzen.

Zu den für ihr internationales Engagement geehrten Betrieben gehören auch sieben Mitgliedsbetriebe der Innung Sanitär Heizung Klima Köln:
Helmut Hinz GmbH, Peter Korres GmbH, Hans
Olbertz GmbH, Platt &Tscharntke GmbH,
Marc Schmitz GmbH, 1. Wolfferts GmbH,
HSG Zander Rhein-Ruhr GmbH.