>
  • >
  • >
  • Armaturen - Beschädigungen durch den Einsatz ungeeigneter Reinigungsmittel

ARMATUREN - BESCHÄDIGUNGEN DURCH DEN EINSATZ UNGEEIGNETER REINIGUNGSMITTEL


08. Juli 2011
Armaturen - Beschädigungen durch den Einsatz ungeeigneter Reinigungsmittel


Auf Basis unserer erfolgreichen Qualitätsoffensive haben wir Anfang 2010 unsere Gewährleistung für Lohnarbeiten auf volle 10 Jahre und die für gelieferte Materialien auf volle 5 Jahre ausgedehnt (siehe unsere Ausgabe Nr. 6 aus April 2010). Das ist viel mehr, als der Gesetzgeber verlangt. Voraussetzung ist jedoch unter anderem, dass die Produkte gemäß der Montageanleitung bzw. Reinigungsempfehlung verwendet und behandelt werden. Wird dies nicht berücksichtigt, so entstehen oft Schäden, die viel Ärger verursachen.

Links eine neue Hansgrohe Elektronikarmatur, rechts das gleiche Modell nach einem Jahr Einbauzeit mit Beschädigungsspuren. Vermutlich hat Säure aus einem Zementschleierentferner die Chrom-Oberfläche dieser Armatur angegriffen. Der Säureangriff ist durch Chromabtragungen und Laufspuren deutlich erkennbar.

Beeinträchtigungen der Produktqualität

Beschädigungen treten immer wieder auch durch den Einsatz ungeeigneter Reinigungsmittel auf. Das Hansgrohe QS-Team testet deshalb Reinigungsmittel verschiedener Hersteller an Materialien, Oberflächen und kompletten Produkten und leistet in diesem Bereich Aufklärungsarbeit. Die Ergebnisse fließen in Reinigungsempfehlungen ein. 

 

Die auf Basis dieser Untersuchungsergebnisse erstellte Liste der empfohlenen Reiniger gibt zusätzlich Orientierung:

Hersteller

Reiniger

Dr. Becher

Armaturen und Kachelrein

Dalli Werke

AS Badreiniger (Schlecker)

Dalli Werke

Blütenweiss (Edeka)

Haka

Citro-Intensivreiniger

Henkel

Biff Original

Henkel

Biff Badreiniger neu

Henkel

Biff fresch shower

Henkel

Sidol Universal-Kalklöser

Henkel, Italien

Bref Professional Bagno

Henkel Ecolab

Helios ( Edelstahlreiniger )

Kiehl

Prodesan verd. lt. Ang.

Lidl Stiftung

W5 Badreiniger

Reckitt&Col.

Sagrotan Desinfektion Konzentrat neu

Nutzen Sie die Forschungsergebnisse der Hansgrohe AG. Darüber hinaus berät Sie auch unser Badspezialist Thomas Hermann gerne bei der Auswahl geeigneter Sanitärprodukte für Ihr Bad. Sie erreichen ihn unter Telefonnummer 0221 94404220.

Quelle: Haustechnik-Dialog, BitSign GmbH, Postfach 210121, 30401 Hannover www.haustechnikdialog.de